De Profundis

Heute ist mal wieder ein Freitag der 13. Vor einiger Zeit habe ich zusammen mit Erdenstern und Jens-Christian Seele ein mysteriöses Schreibprojekt gestartet und abgeschlossen, das ich heute einmal wieder unters Volk bringen wollte. Denn letztens habe ich mir das alles nochmal angesehen und dachte mir: “Das war schon gut gemacht.”

Die Briefe sind damals (fast) jedem 13. des Monats nacheinander erschienen. Man musste also immer einen Monat warten bis die Geschichte fortgesetzt wurde. Da mittlerweile alle Briefe erschienen sind, kann man die Geschichte aber komplett in einem Rutsch lesen und vielleicht auch ein paar mehr Querverbindungen ziehen und vielleicht fallen einem ein paar Sachen auf.

Wer also Lust auf eine schaurige Geschichte mit Briefen und ein wenig Flash-Interaktion hat, hier lang: 13 Briefe. Die Musik zu den Briefen kann man übrigens kostenlos runterladen, indem man bei dem Kassettenrekorder rechts oben die REC-Taste (den roten Punkt) drückt.

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.