Erinnert sich noch jemand an… Bruce Lee?

Nein, ich meine nicht den Bruce Lee – sondern das Spiel! Was habe ich da für unzählige Stunden mit verbracht! Einer meiner großen Lieblinge auf dem C64 damals. KI kannten wir damals noch gar nicht – denn die war wirklich grottig für die Gegner. Schaut es euch mal im Longplay an. Das war absolut berechenbar. Immer wenn man auf gleicher Höhe war, rannten sie auf einen zu und man konnte sie so wunderbar in Fallen reinlocken oder gegeneinander ausspielen. Herrlich!

Was war das Spielziel? Ich weiß es nicht mehr genau. Irgendwie alle komischen… Kristalle? Lampen?… einsammeln und dann haben sich auch irgendwie plötzlich Türen geöffnet oder Aufzüge sind in andere Richtungen gefahren und solche Dinge. Habe ich damals alles selbst herausgefunden, wie ich mit Stolz sagen darf.

Richtig witzig fand ich auch immer den Zweispielermodus. Leider habe ich da nie vernünftige Mitspieler gehabt, denn die waren alle immer zu schlecht. Man konnte es sowohl Koop als auch gegeneinander spielen, denn einer spielte Bruce Lee und der andere dann den grünen Klops. Da konnte man sich entweder gegenseitig helfen oder das Leben schwer machen. Fand ich immer toll, nur meine Mitspieler waren immer so schlecht, dass ich dann doch den Koop gespielt habe.

So simpel! Aber doch so grandios! Ich glaube, das würde ich sogar heute noch einmal mit Genuss spielen, wenn ich mir so das Longplay anschaue. Wobei es immer noch unbegreiflich für mich ist, dass in dem Longplay das Spiel in zehn Minuten durchgespielt wurde. Wie lange ich da dran gesessen habe! Gefühl hat man mindestens eine Stunde gebraucht, wenn man es wusste! Dachte ich zumindest. Aber täuscht mich da die Erinnerung wirklich so sehr und die Zeit verging als Kind so viel langsamer? Oder habe ich wirklich einfach so lange damals gebraucht und mir Zeit gelassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.