E pluribus unum

Sie machen es! Ich habe es gehofft, ich habe davon gesprochen, ich habe darüber auch – glaube ich – gebloggt. Ich war mir nicht sicher, aber einiges deutete darauf hin. Jetzt habe ich den Trailer zu „Assassin’s Creed 3“ gesehen und sie machen es wirklich genau so, wie ich es auch machen würde: Amerikanische Revolution, wir kommen!

Wenn sie jetzt auch noch Benjamin Franklin reinpacken, vielleicht ein wenig Thomas Paine… oh, ich freu mich so! Die sind immer so liebevoll mit ihren geschichtlichen Details, mit der Hintergrundrecherche – als Amerikanist, mit einem leichten Schwerpunkt dort lacht mein Herz.

Bitte, bitte, bitte… Benjamin Franklin. Der würde so super in das Setting reinpassen! Bitte!

Oktober! Ich kann dich kaum erwarten! Ich bin mir zwar jetzt schon sicher, dass viele jammern werden. Doch das war klar. Die AC-Reihe nimmt einen neuen Kurs ein – ein neues Setting, ein neuer Charakter. Das schmeckt vielen nicht, weil sie nicht damit umgehen können. Sie werden es allein deswegen verteufeln. Ich freue mich aber allein deswegen tierisch darauf!

Wir arbeiten im Schatten, um dem Licht zu dienen. Wir sind Assassinen. Wo andere blind der
Wahrheit folgen, bedenkt: Nichts ist wahr. Wo andere an das Gesetz gebunden sind, bedenkt: Alles
ist erlaubt.

Das wird – so – episch!