Alles Essig

Heute habe ich eine alte Liebe neu wiederentdeckt: bayrischen Wurstsalat. Nicht, dass ich ihn lange nicht gegessen hätte, doch heute war ich so begeistert, als meine Frau vom Tegut einen fertigen mitbrachte. Sicherlich ist ein frischer Wurstsalat noch besser, aber ich war ganz hin und weg, wie das geschmeckt hat. Allerdings liebe ich alles mögliche mit Essig sowieso und daher kann in einem Wurstsalat kaum genug Essig sein.

Ich erinnere mich an so vieles mehr noch mit Wurstsalat. Vielleicht ist das eines der Essen, bei denen ich am meisten Bilder im Kopf habe oder es mit bestimmten Orten oder Personen verbinde – beispielsweise mit meinem Opa, bei dem wir sonntags häufig Wurstsalat gegessen haben oder die Urlaube in meiner Jugend mit meiner Familie in Bayern, wenn wir in einer Gaststätte so einen richtig tollen Wurstsalat bestellt haben.

Wurstsalat ist einfach eines der Essen, die immer gehen – als Frühstück, als Zwischenmahlzeit, als Mittagessen und zum Abendbrot. Es ist irgendwie nie verkehrt, aber immer lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.