Erben des Horrors

Ich bin total aus dem Häuschen! Denn ich habe entdeckt, dass es eine Fernsehserie aus meiner Jugend nun neu auf DVD wieder gibt. Lange habe ich schon danach gesucht und die gab es wohl sogar schon einmal, aber man hat diese Versionen nur überteuert bekommen und das war es mir nicht wert. Wovon ich rede? Eine Serie, die mich in Sachen Horror wohl so inspiriert und beeinflusst hat, wie kaum eine andere Serie: Erben des Fluchs!

Dabei bin ich natürlich gespannt, ob die Serie immer noch so atmosphärisch ist, wie früher. Denn das war eine der Serien, bei denen ich mich zuerst nicht ins Wohnzimmer getraut habe, wenn meine Eltern die gesehen haben. Später irgendwann hatte ich dann mal meinen ganzen Mut zusammengenommen und auch selbst reingeschaut – und war hin und weg. Ich glaube, das war sogar „die“ erste Horror-Serie, die ich jemals gesehen habe.

Die Serie handelt, wie es der deutsche Titel sagt, von zwei Erben deren Vorfahre mit dem Teufel im Bunde war und seine Seele verkauft hatte. Dadurch hat er eine Vielzahl von magischen Gegenständen erhalten, die alle auf die eine oder andere Weise überaus mächtig waren, aber ebenso düster und böse. Allerdings sind diese Gegenstände verkauft worden, wie die Erben feststellen müssen. Daher begeben sie sich auf die Suche danach und in jeder Folge jagen sie einem weiteren Gegenstand hinterher, um ihn danach wieder wegzusperren.

Eine Cthulhu-Kampagne habe ich sogar darauf aufgebaut mit meiner P&P-Runde. Jedenfalls ging das auch in eine ähnliche Richtung mit zwei Erben, die ein altes Haus von einem verstorbenen Vorfahren vermacht bekommen und sich jetzt mit allerlei übernatürlichen Dingen herumschlagen müssen und mit diesem düsteren Vermächtnis, das ihnen hinterlassen wurde. Leider haben wir die Kampagne nie sonderlich weit gespielt, aber dennoch denke ich immer wieder gerne daran zurück, was ich noch alles für Ideen mit dem Haus und den Gegenständen hatte – und mit dem Butler!

Ich freue mich jedenfalls schon auf Erben des Fluchs und habe sie auch schon ganz ungeduldig vorbestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.