The Mentalist

Heute wurde ich Zeuge davon, wie ich fast von einem raffinieren Trick in die Irre geführt wurde. Man stelle sich vor: Holger will sich einen kleinen Nachtisch gönnen und steht vor der Wahl zwischen einem Vanille-Pudding und einem Erdbeer-Joghurt. Ich tendierte zum Vanille-Pudding, aber auf dem Joghurt stand nicht nur “Fit”, sondern auch “max. 0,1% Fett”. Also zögere ich und will schon nach dem Joghurt greifen.

Doch dann vergleiche ich die Kalorienzahl. Natürlich ist das nicht alles, aber das Ergebnis war doch überraschend für mich. Der Vanille-Pudding hatte weniger Kalorien! Ich hätte also mich fast gegen meinen eigentlichen Willen zum Vanille-Pudding entschieden und für den Erdbeer-Joghurt, weil ich es als die gesündere Variante gewähnt hatte – und genau das Gegenteil damit gemacht hätte.

Ich kenne mich in all diesen Lebensmittelmythen nicht aus. Vermutlich muss man da auf noch ganz andere Dinge achten, aber ich war doch überrascht und griff dann aber um so vergnügter zum Vanille-Pudding. Das bestärkt mich einmal wieder: Einfach das Essen und Machen, was Spaß macht – der Körper sagt es einem häufig auch von sich. Wenn man aus vermeintlich rationalen Gründen zu etwas Anderem greift, könnte man genau das Falsche machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.