RSS
 

Posts Tagged ‘Lost’

Rhythm is a sleeper

20 Nov

Der NaNoWriMo 2012 zollt seinen Tribut. Ich fühle mich ziemlich am Ende und bin heilfroh über meinen Urlaub nächste Woche. Bisher läuft es zwar an sich von der Wörteranzahl her prima und ich sehe auch kein Problem darin, die 50.000 Wörter zu knacken. Aber dennoch bin ich hundemüde. Mein Vorhaben, morgens früher aufzustehen und was Continue reading →

 

Just imminent danger, in the middle of it: me

27 Aug

Bei Castle schauen wir zur Zeit die 2. Staffel in ziemlicher Rekordzeit durch. Häufig sind es drei Folgen am Stück, weil wir nach jeder Folge denken: “Ja, noch eine!” Eigentlich ist das ungewöhnlich für mich, denn ich habe lieber Serien mit Meta-Plot oder zumindest fantastischen Elementen. Was macht Castle für mich also so gut, obwohl es Continue reading →

 
 

Any truth will be unable to grant you solid proof

22 Jun

Einer der wirklich herausragenden Aspekte von “Melancholy of Haruhi Suzumiya” ist die absolute Unzuverlässigkeit der Erzählung. Wir haben einmal den männlichen Protagonisten und Erzähler des Animes: Kyon. Absolut zynisch kommentiert er immer wieder das Geschehen des Animes und es wird aus seiner Sicht erzählt. Aber ob das alles stimmt? Dafür ist Kyon als Erzähler zu Continue reading →

 

Take back the night

16 Mrz

In letzter Zeit bekomme ich immer mehr und immer häufiger Lust auf einen erneuten “Buffy”-Rerun. Einfach einmal wieder diese Serie komplett anschauen. Mittlerweile haben sich viele, viele Serien hinzugesellt, die mich begeistern und beeindruckt und inspiriert haben und die ich zu meinen Lieblingsserien zähle, doch ich vermute, “Buffy: The Vampire Slayer” ist und wird auch Continue reading →

 
 

We can fix this!

19 Feb

Jetzt sind wir auch mit der dritten Staffel von “Fringe” durch und obwohl es zwischendurch hier und da sogar mal ein paar Stellen gab, die mir nicht ganz so gut gefallen haben, war ich größtenteils gut unterhalten und die Staffel hat mich an vielen Stellen bewegt und mitgerissen. Besonders die hervorragende Leistung aller Schauspieler beim Continue reading →

 
 

Lost in series

04 Feb

Heute wäre eigentlich Ponytag, aber dann habe ich überlegt, was ich heute in dem Bereich schreiben sollte und dann fiel mir auf: Nein, ich muss nicht auf Zwang unbedingt was zu Ponies schreiben, wenn ich nicht will. Das ist nicht schlimm oder schlecht oder bedeutet, dass ich die Serie nicht mehr mag. Aber heute will Continue reading →

 
 

How could you not see it?

11 Dez

Die dritte Staffel von “Fringe” ist genau so, wie ich sie haben wollte! Ich bin so ungeheuer gefesselt und mitgerissen und sie geht mir so nahe. Wir sind jetzt bei der dritten DVD und haben noch die Hälfte vor uns und meine Frau meinte eben zu mir nach der Folge: “Ich sehe, wie du mitleidest.” Continue reading →

 
 

Structural Difference

24 Nov

So langsam trennt sich die Spreu vom Weizen in der zweiten Staffel von “My Little Pony: Friendship is Magic” – denn man erkennt, wer nur ein Hipster ist, sich an den Hype dranhängt und wer wirklich die Serie und die Charaktere mag. Denn da bekommt man jetzt immer häufiger mal Gemosere über dies oder das. Continue reading →

 
 

You had a temper…

17 Jul

Während meines Studiums war Gothic Literature eines meiner Spezialgebiete neben Gender Studies und amerikanische Kolonialzeit. Gerade Gender Studies und Gothic Literature war ungeheuer dankbar, wenn man es verband – so habe ich ein paar spannende Einsichten in “Wieland” gewonnen und auch meine Zwischenprüfung darüber geschrieben. Natürlich funktioniert es noch mehr, wenn man sich im englischen Continue reading →

 

Mark my words

08 Mai

Der neue “Assassin’s Creed”-Teil ist für November angekündigt! Und schon wird gejammert, dass das viel zu schnell ist. Sogar bei der guten Dodger, deren Meinung ich häufig teile – nur in diesem Punkt nicht. Ich verstehe sowieso das Argument nicht, dass man sagt: “Es wird sicherlich ein gutes Spiel, aber es kommt zu schnell hintereinander Continue reading →