RSS
 

Posts Tagged ‘NaNoWriMo’

Bitter sweet happy end

27 Nov

Der November – ein merkwürdiger Monat dieses Jahr. Zwar habt ihr vermutlich gesehen, dass ich wirklich den NaNoWriMo beenden konnte, aber diesmal nicht so richtig. Denn die Wörterzahl habe ich erreicht, doch ich muss viel verwerfen; das weiß ich jetzt schon. Ich bin noch nicht einmal ansatzweise im Plot vorangekommen und werde daher wohl nächstes Continue reading →

 

Lebenszeichen

18 Nov

Ja, ja, es war hier ruhig. Der November eben. Es läuft auch nicht wirklich gut dieses Jahr im NaNoWriMo für mich. Ich bin sehr, sehr unzufrieden, was aber einfach daran liegt, dass ich diesen Monat meinen Kopf nicht frei genug bekomme, um wirklich befreit schreiben zu können. Das ging die letzten Jahre deutlich besser. Dennoch Continue reading →

 

Unwritten – again!

03 Nov

NaNoWriMo 2013 hat angefangen und ich bin mittendrin. Dennoch geht es diesmal besonders schleppend voran und mein Start war nicht gut. Ich habe deutlich weniger geschafft, als ich wollte. Mein Anfang funktionierte nicht, so dass ich jetzt eine Szene davor gebaut habe – die zum Glück funktionierte. Auch erreichte ich nicht die Wörterzahlen, die mir Continue reading →

 

Vorbereitungen

28 Okt

Eine etwas stressige Woche liegt hinter mir und ein stressiger Monat mit dem November vor mir. Ein wenig habe ich noch an einer Kurzgeschichte gearbeitet für eine Ausschreibung – das muss bis Donnerstag auch noch raus. Da bin ich aber guter Dinge, dass das hinhaut. Mittlerweile bin ich da nur noch in der Überarbeitungsphase und Continue reading →

 

Niemals bereit

19 Okt

Der NaNoWriMo 2013 steht bevor und ich bin wieder zögerlich. Denn nach der wunderbaren Erkältung während des Urlaubs habe ich nicht so viel geschafft, wie ich wollte. Zwar ist es mir gelungen, die Lücken aus meinem NaNoWriMo2012-Manuskript zu schließen, aber dennoch hätte ich gerne mehr Zeit, um mich vorzubereiten. Doch ich weiß eines: Für den Continue reading →

 

I can feel it coming in the air tonight

11 Okt

Mein Urlaub neigt sich dem Ende zu und ich habe einiges geschafft, aber dennoch nicht ganz so viel, wie ich mir vorgenommen hatte. Aber dank der doch recht heftigen Erkältung, die ich immer noch nicht ganz los bin, war da einfach nicht mehr drin; und ich will mir meinen Urlaub auch nicht zu sehr kaputt Continue reading →

 
 

Eilmeldung

01 Okt

Schon gewundert, warum es gerade wieder ruhiger geworden ist? Ich habe Urlaub! Nein, ich fahre nicht weg diesmal. Vielleicht mal hier oder da hin für kurze Ausflüge, aber das wird vor allen Dingen einmal Erholung. Außerdem habe ich natürlich so meine üblichen Termine, zu denen ich sonst nicht komme, wie Zahnarztbesuch oder dergleichen. Hinzu kommt, Continue reading →

 

A new beginning

07 Jan

Der Urlaub ist nun auch offiziell vorbei und da bin ich wieder. Allerdings habe ich die letzten Wochen ein wenig gegrübelt und es hat schon gut getan, nicht jeden Tag hier schreiben zu müssen. Ich war deutlich produktiver und bin bei der Aufbereitung meines NaNoWriMo2013-Entwurfs deutlich weitergekommen. Das wäre mir vermutlich nicht gelungen, wenn ich Continue reading →

 

Finish Line?

15 Dez

So richtig bin ich aus meiner Post-NaNoWriMo-Lethargie leider noch nicht raus. Es gibt so ungeheuer viele Dinge, die im November noch aufgeschlagen sind, die ich beantworten oder bearbeiten wollte, die ich registriert, aber nie weiterverfolgt habe und die mir immer mal wieder die letzten Tage hämisch winken und rufen: “Mich gibt es auch noch!” Aber Continue reading →

 

Post Mortem: NaNoWriMo 2012

29 Nov

Der November nähert sich seinem Ende und damit auch der National Writing Month 2012. Ich bin gut durchgekommen, stehe zur Zeit bei knapp 60.000 Wörter, werde aber vermutlich noch ein paar offene Lücken mit in den Dezember nehmen. An sich steht die Geschichte komplett. Auch die Szenen sind bereits als Stationen da. An manchen Stellen Continue reading →