Über mich

Wer ist Holger Göttmann?

Mainzer DomHolger Göttmann ist eine rheinhessische Spätlese aus dem Jahr 1978, hat sein Studium in Amerikanistik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz abgeschlossen. Seine Magisterarbeit schrieb er dort über H.P. Lovecraft und schreibt für sein Leben gerne.

Als freier Autor, Lektor und Übersetzer hat er sich außerdem immer wieder an der Cthulhu-Linie von Pegasus Spiele beteiligt. Unter anderem hat er am „Malleus Monstrorum“ und „USA – Großmacht unterm Sternenbanner“ mitgewirkt, steuerte schon mehrfach Handouts zu Publikationen bei und vieles mehr. Zusammen mit Erdenstern realisierte er das Multi-Media-Projekt 13 Briefe.

Ebenso hat er mehrere Jahre als Texter für eine Computerspielefirma gearbeitet. Dort war er beispielsweise maßgeblich an der Lokalisation eines größeren Action-MMORPGs beteiligt und hat viele Texte für F2P-MMOS geschrieben. Holger Göttmann - Profilbild

Er ist leidenschaftlicher Rollen-, Schach- und Tischtennisspieler und unterstützte dort als Betreuer und Veranstalter. Außerdem besitzt er eine ausgesprochene Schwäche für gutes Essen, Katzen und seine Frau. An keiner dieser drei kann er ohne zu zögern vorbeigehen.

Dies ist kein Themen-Blog, auch wenn es manchmal so aussehen mag. Es ist ein Sammelsurium von Dingen, die Holger beschäftigen, die er erlebt, die er teilen oder über die er einfach schreiben möchte. Das große Vorbild hierfür ist das grandiose Blog von Wil Wheaton, das ihr auch im Blogroll finden könnt.