Time Machine

Meine Frau und ich waren vorhin im Kino in „Prince of Persia“ – passend zu meinem PS3-Spiel derzeit. Der Film basiert dabei allerdings eher auf dem PS2-Titel „Prince of Persia – Sands of Time“. Eher? Ja, denn er macht vieles anders. Macht er das aber gut? Da war ich nach dem Film selbst ein wenig unschlüssig.

Robin Laws war es – glaube ich -, der zu „Indiana Jones 4“ sagte: „Ein guter Film besteht aus drei guten Szenen und keiner schlechten. Danach ist Indy 4 ein guter Film.“ Ähnliches ging mir bei „Prince of Persia“ durch den Kopf und dennoch bin ich mir immer noch nicht so ganz schlüssig. Der Film hat mich gut unterhalten, aber insgesamt hatte er mehr gute Ansätze als gute Durchführungen. Vieles war gut gedacht, aber nicht konsequent zu Ende geführt.