You’re awesome and stuff

Heute wird es einmal wieder kürzer, aber ich wollte euch einen YouTube-Podcast vorstellen, den ich in letzter Zeit immer einmal wieder schaue und er dreht sich (welch Wunder) um Computerspiele: „Press Heart to Continue„. Es ist ein regelmäßiger Kommentar von Dodger über alles mögliche, was einem von „uns“ gefallen könnte und das auf eine erfrischende, positive und unterhaltsame Weise.

Ich mag die Herangehensweise von ihr, denn es ist nicht durchzogen von „fail, fail, fail“ oder „Wie kann ich Roxxorn?“, sondern eher ein: „Hey, schaut mal, das ist cool und darauf freue ich mich“ – und das ist genau mein Ding. Regelmäßig kommen kleine Clips von ca. 5 Minuten über Videospiele, manchmal auch Filme oder Comics.

Es wird viel geschnitten, was am Anfang ein wenig befremdlich war, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und als Dodger mal zwischendurch ein Video ohne Schnitte hatte, empfand ich es als statischer. So wirkt es ein wenig dynamischer und gestraffter.

Vielleicht habt ihr euch häufiger schon einmal gefragt, wie das genau aussieht, wie ich gerne die Spieler-Community hätte, wenn ich darüber jammere, wie verbissen und spaßlos alles ist, wie viel Gemotze es gibt. Dodger ist ein Ausblick darauf, wie ich es gerne hätte und wie ich es sogar selbst nicht erreiche. Denn natürlich jammere ich auch – man wird immerhin angesteckt. Aber so sollten wir Zocker sein: Verspielt, fröhlich, neugierig, positiv – das ist mein Wunsch für das nächste Jahr, auch wenn ich weiß, dass der sich kaum erfüllen wird.

Ich werde mir auch wieder versuchen, eine gute Scheibe von dieser Einstellung abzuschneiden. Ist doch eigentlich viel cooler, oder? Wenn da nur nicht diese Welt dort draußen wäre…