Police Academy

Durch einen Link aus dem Link von Naschy (danke übrigens) bin ich auf einen Thread über Namensdiskussionen gestolpert, den ich kurz überflogen habe. Allerdings will ich hier nicht weiter auf das Namensthema eingehen, sondern eine andere Sache, die mir aufgefallen ist.

Dort schreibt irgendein Spieler, scheinbar RPler, in seiner Signatur: „Ich schreibe täglich 5 Tickets wegen Verstößen gegen die Rollenspielregeln und was spielst du?“ Ich kann für denjenigen nur hoffen, dass es ironisch gemeint ist. Die LotRO-Foren kenne ich natürlich nicht, um die üblichen Verdächtigen zu kennen. Aber wenn es ernst gemeint ist, dann kann ich als langjähriger Rollenspieler nur den Kopf schütteln.

Ich habe auch einen LotRO-Account – sogar ein LTA und ich will eigentlich immer mal wieder einloggen. Allerdings mag die Installation und der Patch-Vorgang mich nicht, weswegen ich dann meist entnervt aufgebe und doch nicht spiele. Wenn ich spielen würde, würde ich auf Belgaer spielen – dem Rollenspielserver. Wenn ich die Signatur oben aber lese, dann weiß ich nicht mehr, ob ich das wirklich will. Habe ich echt Lust, mich mit Rp-Polizei auseinander zu setzen?

Nicht, weil ich was zu befürchten hätte. Ich mache jetzt seit 22 Jahren Rollenspiel, seit 14 Jahren LARP, seit 10 Jahren Online-Rollenspiel. Ich denke, dass ich mich nicht verstecken brauche oder Angst vor Rp-Polizei haben müsste, weil mein Rollenspielniveau oder Rollenspielverständnis zu gering ist. Aber sie widert mich einfach an! Diese Polizei ist der Grund, warum man es als Rollenspieler so schwer in einem MMO hat und angeflamt wird. Diese Polizei ist der Grund, warum Communities auseinanderbrechen – und ich habe es wirklich schon häufig genug gesehen.