Get ready to rumble

Ihr kennt meine Vergleiche zwischen Zocken und Mannschaftssportarten bestimmt mittlerweile und dass ich gerne die Fairness und den Kampfgeist von dort hätte. Mir ist aber bewusst, dass auch Mannschaftssport nicht immer fair ist und das wurde mir besonders bewusst, als ich ein Video bei YouTube gesehen habe.

Wenn ihr wissen wollt, wie im Prinzip die MMO-Landschaft aussieht, wenn man sie 1:1 auf den Mannschaftssport überträgt, dann schaut euch das Spiel hier mal an:

Albern, oder? Da spielt keiner mehr das Spiel, da wird nur noch geprügelt und ich fühlte mich so sehr an MMOs erinnert.

Das hat meiner Ansicht nach nichts mehr mit Sport zu tun, auch wenn es genau im Mannschaftssport passiert ist, den ich immer als so hehres Vorbild heranziehe. Ich finde das widerlich und unsportlich. Ja, ja, ich weiß, Eishockey, harter Sport, üblich und so weiter. Das erklärt es vielleicht, aber es entschuldigt es nicht!

Oder findet jemand von euch wirklich sowas wie da oben „sportlich“? Ja, es ist körperliche Betätigung, aber „Sportsgeist“ hat das doch nicht. Aber dafür schauen auch viel zu Leute „Formel 1“, nur um dann den riesigen Unfall mit Toten zu sehen – das ist vermutlich eine ähnliche Geisteshaltung, aber eben doch weitab von all den Idealen entfernt, die ich finde, dass wir Spieler haben sollten. Denn Sport ist letzten Endes auch nur ein Spiel.

Seit meinem Kreuzbandriss habe ich schließlich (leider) nicht mehr viel Sport machen können und dadurch ist das Zocken für mich mein Alternativsport geworden, bei dem ich meine Bänder nicht mehr kaputt mache. Aber gerade daher, weil ich früher so viel Mannschaftssport gemacht habe, sehe ich die Parallelen und will davor warnen, dass wir doch anständige Spiele haben wollen und nicht solche Raufereien wie aus dem Video. Das mag vielleicht unterhaltsam sein, aber sollte doch eigentlich unter unserem Spielerniveau bleiben, oder?

Also, lasst die Ragequits oder die Beschimpfungen in SC2, lasst die arroganten Provokationen in den Foren von MMOs und spielt doch einfach mal mit eurem Gegner, denn auch der ist ein Mitspieler. Bei einem Spiel geht es doch darum, dass wir zusammen Spaß haben, selbst wenn man gegeneinander spielt. Kann natürlich sein, dass einige voll Spaß an so einer Prügelei hätten, aber ich wage zu behaupten, dass das doch eher einfache Naturen sein dürften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.