Ich habe Feuer gemacht!

Ich habe gepatcht! Unglaublich aber wahr. Und nicht nur WoW, sondern in dem Zug habe ich Herr der Ringe auch endlich mitgezogen – wenn ich denn schon den Kaspersky extra für den Mist anhalten muss.

Weiterhin bleibe ich dabei, dass es absoluter Müll ist, dass es nicht auch auf andere Weise geht. Ich werde jetzt auch erst einmal Kaspersky meinen Computer durchwühlen lassen und hoffe, dass er nichts findet. Denn WoW hat eine halbe Ewigkeit zum Patchen gebraucht (bestimmt über 10 Stunden).

Da war LotRO deutlich schneller, aber dennoch musste ich den Computer natürlich solange ungeschützt online lassen. Dafür habe ich nun diesen dämlichen Fehler 201 bei LotRO und komme nicht auf den Server. Das habe ich schon gegooglet, aber irgendwie haben die Tipps alles nichts geholfen. Keine Lust mehr.

Ein gutes Gefühl gibt mir das nicht. Da wundert man sich also, warum plötzlich Accounts „verloren“ gehen, wenn noch nicht einmal dem Hersteller diese Sicherheit wichtig genug ist, sich mal mit den üblichen Anti-Viren-Programmen wie Kaspersky zusammenzusetzen. Dadurch wird der Ruf nach Sicherheit ein wenig unglaubwürdig.

4 thoughts on “Ich habe Feuer gemacht!

  1. *seufz*

    Soll ich noch ein drittes Mal schreiben, warum das nicht wirklich machbar ist, und dass ein System, was keinen Virenscanner eingeschaltet hat, auf dem man keine Schmuddelseiten ansurft oder dubiose Mail aufmacht genauso sicher ist, wie MIT angeschaltetem Scanner? Ich denke das Hauptproblem Deiner Verunsicherung ist, dass Dir da Basiswissen fehlt (no offense). Daher lass es Dir doch einfach gesagt sein von Leuten, die sich damit auskennen :)

    • Daher habe ich doch genau das gemacht, was ihr gesagt habt? Es ist ja nicht so, dass ich das nicht beachtet hätte, ansonsten wären weder WoW noch LotRO nicht gepatcht. Aber darum ging es mir doch gar nicht.

      Eigentlich dachte ich, dass ich deutlich gemacht hätte, worum es mir geht. Scheinbar war es doch nicht klar genug, daher hier noch einmal:

      Das mag durchaus sein, dass es genauso sicher ist. Mir geht es hier um eine grundsätzliche Haltung, die ich nicht gut heiße. Denn es gibt mehr Spieler, wie mich, denen eben das nötige Basiswssen fehlt. Oder noch schlimmer: Sie denken, sie hätten es, haben es aber nicht. Ich stehe ja wenigstens dazu, dass ich von all dem keinen blassen Schimmer habe – auch wenn man dann häufig genug arrogant ausgelacht und belächelt wird.

      Diese „unwissenden“ Benutzer werden durch fehlende oder unvollständige Anweisungen dazu ermutigt, Sachen falsch zu machen oder falsch einzustellen, weil sie dies oder das probieren und keine vernünftige Anleitung existiert (oder man sich auf der Suche danach irgendwas einfängt). Beispielsweise habe ich gestern über eine Stunde nach einer vernünftigen Behebung des Fehlers 201 bei LotRO für mein XP gesucht – und keine der gefundenen Anleitungen hat mir dabei geholfen, weil sie entweder unvollständig waren, mich nicht Schritt für Schritt durch den Prozess geführt haben oder sogar falsche Namen für die Sachen genannt haben, die ich aufrufen/anklicken sollte (wie ich das dann finden soll, ist mir immer noch ein Rätsel).

      Natürlich weiß jemand wie du, was er machen kann und was er machen darf. Das wissen aber genug der heutigen Spielerschaft nicht. Dafür sollte auch von Entwicklerseite aus vorgesorgt werden – wahlweise mit vernünftigen Tutorials, was man in solchen Fällen machen sollte oder direkt sich mit den entsprechenden (bekannteren/üblicheren) Anti-Viren-Programmen in Verbindung setzen. Einfach einen Tick mehr Benutzerfreundlichkeit eben. Darum geht es mir.

      Und ich wette, es gibt genug Benutzer, die nicht die Füße still halten, während der Virenscanner aus ist, sondern munter weiter surfen. Ja, selbst schuld. Aber trotzdem nicht ganz unverschuldet von Entwicklerseite, denn wenn man die Sache von vornherein vernünftig aufziehen würde (gescheite „How to“-Anweisungen) oder dass sowas gar nicht erst auftritt (entsprechende Absprachen mit bspw. Kaspersky), würde es gar nicht erst so weit kommen. Das ist mein Punkt.

      So weit hergeholt oder unverschämt? Hoffentlich doch nicht.

      • Technisches Support-Forum WoW:

        „Wir haben ein paar Fälle gesehen in denen manche Antivirenprogramme diesen Vorgang stark behindern können, weshalb es ratsam ist eure Sicherheitsprogramme zu deaktivieren oder den Echtzeitschutz dieser zu deaktivieren während der Patchvorgang läuft.“

        „Es gibt aber auch einige Berichte wo Anti-Virus Programme wie MacAfee den Launcher blockieren können.“

        Blueposts. Beides sticky zu finden im Technik-Support-Forum.

        Und ich wette, bei Lotro finde ich etwas ähnliches im Forum, so wie bei der Installationshilfe JEDES Programmes das eigentlich immer dabei steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.