Befreie Roma!

An den Wochenenden spiele ich immer wieder einmal „Assassin’s Creed: The Brotherhood“ – ein wirklich nettes Spiel. Allerdings macht es schon Sinn, dass es nicht „Assassin’s Creed 3“ genannt wurde, denn die Mechaniken sind größtenteils die gleiche und auch spielt es sich einfach wie ein saubereres AC2.

Das Problem mit dem Tutorial haben sie aber auch mit zu AC:tB reingebracht, denn das finde ich nach wie vor ungeheuer schlecht gemacht. Häufig plöppt auch ein Text mitten in einer Mission auf, den man dann lesen muss, um zu verstehen, was man nun zu machen hat – aber meist habe ich gar nicht die Zeit dazu, weil ich bereits angegriffen werde, ein Timer läuft oder ähnliches. In diesen Momente würde ich mir 1. einen größten Text wünschen, den man besser und schneller lesen kann und 2. einen Zeitstopp! – so schwer kann das doch wirklich nicht sein.

So wunderbar ich Assassin’s Creed finde, aber das sind Sachen, die einen ungeheuren Frustfaktor für mich darstellen und mich ziemlich aus dem ansonsten wirklich genialen Spiel-Erlebnis rausreißen.

Es gibt noch einige Kleinigkeiten, beispielsweise dass ich es nervig finde, dass mir „Open World“ vorgetäuscht wird, aber ich trotzdem manche Borgia-Türme noch nicht angreifen kann, weil sie durch eine „Erinnerungs-Wand“ abgeschirmt sind – trotzdem gibt es Tunnel und Gebäude, die ich reparieren könnte und sogar erreichen kann, wenn ich den Turm abfackeln könnte. Finde ich nicht gerade schön gelöst.

Ansonsten ist AC:tB ein wirklich würdiges Add-On zu AC2 und nachdem ich vor ein paar Tagen bei den Ninjalooters von AC3 erfahren habe, bin ich ganz Feuer und Flamme. Ja, ja, Cash-Cow – mir ist das aber sowas von egal. Wer gute Spiele macht, wer eine tolle Marke hat, wer mich gut unterhält, der soll verdammt nochmal auch mein Geld bekommen! Daran finde ich nichts Schlimmes, selbst wenn AC3 nicht einen gewaltigen Sprung in den Mechaniken darstellen würde. Ich bezweifle, dass mich das Spiel nicht unterhalten wird, also werde ich den Teufel tun und mir bewusst ein Spiel schlechtreden, nur weil manche die Reihe schon als Cash-Cow beschimpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.