A beautiful mind

Letztens habe ich angekündigt, vielleicht doch ein wenig über Rollenspiel in richtigen MMOs zu schreiben. Zunächst einmal kann ich sagen: Rollenspiel in großen MMOs gibt es und es kann auch sehr tiefgründig sein, sogar offen und spontan und nicht abgesprochen. Woran es liegt, dass viele denken, es sei nicht möglich?

Manche meinen, dass MMOs zu groß sind und es zu viele Non-RPler gibt, die da herumlaufen, dass man sich kaum über den Weg läuft. Das ist vermutlich ein Problem, aber kein Grund. Der Grund sind die Rollenspieler selbst! Ja, genau. Wie häufig habe ich es schon erlebt, dass Charaktere von tollen, Hardcore-24/7-Rollenspielern nicht die grundlegenste Eigenschaft besitzen, die man braucht, um Rollenspiel zu betreiben: Kommunikationsfähigkeit.

Was bringt mir der oskarreife Charakter, der garantiert total tiefgründig ist, aber ständig in irgendeiner Ecke hockt und darauf wartet, angespielt zu werden, selbst aber nichts dafür tut? Ich habe es gerade heute morgen wieder im Rift-Forum gelesen: „Gerade wenn man Charaktere spielt die nicht so leicht zugänglich sind, ist das Fehlen einer „RP-Markierung“ hinderlich.“ Das ist dann aber dein Problem! Man kann nicht einerseits einen solchen Charakter bauen und sich dann beschweren, dass er kaum ins Gespräch mit anderen kommt. Das ist etwa genauso, wie sich beim Duschen zu beschweren, dass man nass wird.

Das sind dann meist diese selbst ernannten Elite-Rollenspieler, die ein ungeheuer anspruchsvolles Konzept auspacken wollen und dann frustriert und total schnell aufgeben. Nicht jeder Charakter funktioniert im Rollenspiel. Wer ein wenig schon dabei ist, sollte das wissen. Aber man kann auch bei abseitigen Charakteren ein paar „Notfallbremsen“ einbauen, damit er doch funktioniert. Da muss man natürlich kreativ werden und flexibel sein. Aber eine Grundeigenschaft sollte ein Charakter immer haben: Er will mit anderen Charakteren etwas zu tun haben – auf die ein oder andere Weise.

Böse Charaktere wollen vielleicht jemanden ausnehmen, schüchterne Charaktere sehnen sich nach Nähe, verwirrte Charaktere brauchen etwas… das kommt alles immer auf den Charakter an. Ihr seid die Regisseure eures Charakters! Ihr schreibt ihn! Ihr seid für seine Eigenschaften verantwortlich! Wenn ihr kein Rollenspiel auf Grund eures Charakters findet, ist das euer Fehler! Jetzt kann man sagen, dass es da draußen doch irgendwo auch Spieler mit Charakteren geben muss, die auf Andere zugehen, dann wäre das doch alles kein Problem. Ja, die gibt es! Aber eben so wenige, weil jeder unbedingt den Rollenspiel-Oskar mit einem möglichst eigenbrötlerischen Charakter gewinnen will.

Alle meine Charaktere haben immer eine Möglichkeit, Kontakt zu anderen Charakteren aufzunehmen. Wer an einen Ort kommt, an dem lauter Rollenspieler sind und er behauptet: „Ich kann die nicht anspielen, das gehört nicht zu meinem Charakter“, dann hat derjenige bei der Charakterkonzeption etwas falsch gemacht! Und ich wage zu behaupten, dass dies bei dem Großteil der Rollenspieler passiert.

Passt also direkt auf, wenn ihr eure Charaktere euch ausdenkt, ob sie Möglichkeiten haben, aus sich herauszugehen? Können sie andere Leute von sich aus ansprechen? Wenn ja, wie? Es hilft doch alles nichts, wenn man kein Rollenspiel mit einem total tiefen Charakter hat!

Außerdem bedeutet solche Isolation auch nicht unbedingt, dass man einen besonders tiefen Charakter hat. Zumindest wage ich zu behaupten, dass alle meine Charaktere auch tief sind, obwohl sie immer die Möglichkeit haben, auf andere Charaktere zuzugehen. Ich habe sogar schüchterne Charaktere gespielt, die das konnten und nicht unglaubwürdig wurden! Es geht… man muss nur wollen. Nur die meisten Rollenspieler wollen nicht und beschweren sich im Gegenzug dann, dass sie kein RP bekommen. Wenn man es akzeptiert, dass es eben an der Rolle liegt – kein Problem. Aber dann bitte sich nicht beschweren, denn das Problem ist weder, dass es in großen MMOs kein Rollenspiel gibt, noch dass das Spiel dieses oder jenes Problem hat, das Problem liegt dann in eurem Charakter. Wenn ihr damit ein Problem habt, wenn es euch frustriert, dass ihr kein RP findet, dann schreibt euren Charakter gefälligst so, dass ihr welches findet! Das ist echt nicht schwer. Wir Rollenspieler sollten so viel Kreativität haben, dass uns das möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.