Spike, the magic dragon

Samstag ist Ponytag! Da ich zur Zeit ziemlich damit beschäftigt bin, „Star Wars: The Old Republic“ zu spielen, gibt es heute einen kürzeren Beitrag und zwar zu Twilight Sparkle und Spike. Denn vor kurzem habe ich einen kleinen von Fans gemachten Comic gesehen, der mich wirklich berührt hat.

Twilight Sparkle ist bekanntermaßen mein persönlicher Favorit der „Mane Six“, wie sie genannt werden – ein bibliophiles, ein wenig weltfremdes, manchmal besserwisserisches, aber warmherziges und magisches Einhorn. Ihr zur Seite steht der kleine Drache Spike, den sie als kleines Kind aus einem Ei gezaubert hat. Er hilft ihr als Assistent, räumt immer die Bibliothek auf, erledigt diverse Arbeiten für sie, schreibt die Nachrichten an Prinzessin Celestia und ist einfach der gute Geist an ihrer Seite. Es gibt mehr als nur eine nette Stelle in der Serie zwischen den beiden, bei der gezeigt wird, wie gut die beiden doch befreundet sind und wie viel sie einander bedeuten.

Um so mehr hat mich dieser kleine Comic mitgenommen: „What will you do, when Spike grows to be as large as other dragons? How will he fit in the library?  Mich hat das sehr gerührt.