It depends on what lies in their hearts

Es ist das eingetreten, was ich befürchtet habe: „Mass Effect 2“ muss jetzt erst einmal hinten anstehen. Bitte nicht falsch verstehen, denn das ist schon gut und macht mir auch durchaus Spaß, aber auch wenn ich jetzt schon ein wenig Spielzeit darin versenkt habe, ist der Funke nicht so ganz übergesprungen. Vielleicht muss ich mich erst noch ein wenig mit dem Spiel und der Welt auseinandersetzen, damit es klappt, aber dann ist etwas anderes passiert: Ich habe „Final Fantasy 13-2“ angespielt, nachdem meine Crystal Limited Edition am Freitag angekommen war. Da ist der Funke übergesprungen.

Dabei kann ich noch nicht einmal genau den Finger darauf legen, was es genau war. Es war Samstag morgen und ich startete das Spiel, weil ich einfach mal neugierig war -obwohl ich eigentlich den Plan hatte, zuerst ME2 noch zu Ende zu spielen. Dann fing das Spiel an und das Tutorial hat mich optisch, wie auch soundtechnisch umgehauen und ich habe einmal wieder mit offenem Mund vor dem Fernseher gesessen.

Das war jetzt nichts Innovatives oder so. Aber es fühlte sich einfach ungeheuer cool an. Der Anfang war natürlich megalomanisch – hey, es ist Final Fantasy! Da werden eben Planeten den Gegnern um die Ohren geworfen und Sonnen zerstört und alles mögliche. Damit fängt das Tutorial bereits an, um einen in so ein paar Kleinigkeiten einzuführen und außerdem einen wirklich furiosen Auftakt für die Story zu bekommen.

Dieser Kampf gegen den Chaosbahamut… das hat mir echt einen verdammten Spaß gemacht! Das sah so dynamisch und bunt und glitzernd und alles mögliche aus! Ja, absolut Japan-RPG! Wer es nicht mag, wird es aus genau dem Grund hassen. Aber für mich war das genau das, was ich wollte und was den Funken entzündet hat. Dabei habe ich noch nicht viel spielen können am Wochenende, weil ich einfach kaum dazu gekommen bin. Aber ich freue mich so auf nächstes Wochenende, wenn ich dann mich ein wenig mehr mit dem Spiel beschäftigen kann.

Ungemein hat mich auch gefreut, dass sie anscheinend das Kampfsystem aus FF13 übernommen haben – zwar leicht modifiziert und überarbeitet, aber es ist das gleiche… mit Paradigmenwechsel und Pipapo. Das hat mir zwar bei FF13 am Anfang auch einige Probleme gemacht, aber nachdem ich durchgestiegen war, fand ich dieses Kampfsystem so schön geschmeidig, dynamisch und elegant, dass es mich ungeheuer freut, jetzt noch ein ganzes Final Fantasy mit diesem System spielen zu dürfen – und ein paar Modifikationen wie Aktionsequenzen. Das sieht auch spannend auch.

Oh, Mann! Ich freu mich. Das wird so übertrieben und episch! Episch ist gar kein Ausdruck!

Spoiler-Cut

5 thoughts on “It depends on what lies in their hearts

  1. Jetzt habe ich mir heute mehrfach dieses Video angeschaut – ich komme einfach nicht mehr davon weg, wie episch das wird! Ich will Wochenende haben, um das Spiel endlich auch so „richtig“ spielen zu können… nicht nur anspielen, wie letztes Wochenende.

    Allein dieser Schlusssatz von Lightning: „This is a future that I could not save…“ Yay, Lightning!

  2. GÄNSEHAUT PUR!

    Es braucht keine Worte um zu beschreiben wie Episch es wird :)

    Ich habe es leider noch nicht gekauft. ich habe das „Problem“ das ich zur Zeit noch Tales of the Abyss und Zelda:Skyward Sword zockel. Beises auch sehr schön und ich möchte es geniessen (Ha! ausserdem ist FF schon um 5 Euro billiger geworden *muhahaha*)

    • Jap! Ich schaue mir den echt immer wieder gerne an. Bin heute auch im Wohnzimmer vor FFXIII-2 versumpft. Obwohl das Kampfsystem bekannt ist, gibt es doch ein paar Feinheiten, in die ich mich erst einmal reinarbeiten musste. Kommen vermutlich auch noch ein paar. Ich denke, das wird auch ähnlich ein Durchbeißen wie bei FFXIII mit manchen Mechaniken werden. Aber ich bin mir sicher, es wird sich lohnen.

      Ich werde bestimmt dann die nächste Zeit auch immer mal wieder berichten, wie es sich spielt, was mir gefällt oder was mich stört. Die üblichen „Erlebnisberichte“ halt. Bisher ist es jedenfalls sehr schick, sehr bunt, sehr episch, sehr japanisch – mir gefällt es.

      Ach ja, und wenn ich mich recht erinnere, mochtest du Hope ja? Zwar scheint man in FFXIII-2 nur quasi zwei Charaktere spielen zu können, aber immerhin kommt Hope ja auch als NSC vor, wie man in dem Trailer sieht. Ich muss gestehen: Da hat er mir wirklich gut gefallen, auch wenn ich in FFXIII nichts mit ihm anfangen konnte. Wäre toll, wenn sie da eine solche Wandlung hinbekommen, dass ich den Charakter vielleicht doch mag.

      • Ja ich mag Hope am Liebsten :)
        Wow das du dich daran erinnerst! :O

        In dem Video hat er mir schon sehr gut gefallen.
        Ich hätte gehofft das man die „alten“ Charaktere kurz spielen könnte,so als Gastauftritt. Schade das es anscheinend nicht so sein wird T_T aber ich werd es überleben *so knapp nur*

        Übrigens fahre ich heute noch in die Stadt und kaufe es mir….ich bin zu ungeduldig und kann nicht mehr warten! <.<;
        Dan gibt es auch eine Bewertung von mir.
        Wobei die bestimmt eh ungefähr so ausfällt:
        "EPISCH!SUPER!HAMMER!EEEEEPISCH!Mehr davon!" ^.~

        • Natürlich merke ich mir sowas! Ich unterhalte mich ja hier durchaus auch immer sehr gerne über die Themen, die ich hier auch blogge. Da erinnere ich mich auch noch sehr gut an die Unterhaltung zu FFXIII. ;)

          Ob man die anderen Charaktere mal kurz anspielen kann, weiß ich natürlich noch nicht. Vielleicht geht das sogar. Sie treten scheinbar auf jeden Fall auf, aber die Hauptcharaktere sind definitiv Serah und Noel. Für andere Charaktere gibt es im Lösungsbuch auch keine EP-Tabellen (außer ich bin blind), daher bin ich davon ausgegangen, dass man sie vermutlich gar nicht, höchstens mal kurz spielen kann.

          Ich wünsche dir jedenfalls auch schon einmal viel Spaß beim Spielen. Übrigens empfehle ich (wie eigentlich immer, aber hier noch mehr) das entsprechende Lösungsbuch. Denn FFXIII-2 scheint nicht ganz so geradlinig zu sein, so dass es manchmal ganz praktisch ist, einen groben „Reiseführer“ zu haben. Ich benutze das Lösungsbuch nie wirklich als Spoiler nur immer als Rückversicherung, um nach Möglichkeit keine netten Sequenzen auszulassen. Scheint mir gerade bei dem Teil wieder sehr hilfreich zu sein.

          Dann verschwinde ich aber auch wieder rüber um weiterzuspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.