Time Machine

Heute bin ich aus Nostalgie auf YouTube bei einem alten Outro der „Augsburger Puppenkiste“ gelandet: „Katze mit Hut„. Wie sehr ich doch diese ganzen Sachen geliebt habe. „Schlupp vom grünen Stern“ war mein ganz persönlicher Liebling und danach hatte mir als Kind eigentlich nichts mehr von den späteren gefallen. Aber davor? Jim Knopf, Urmel, Kater Mikesch, natürlich auch die erwähnte Katze mit Hut…? Großartig!

Sehr gestutzt habe ich aber bei der Diskussion zu dem Lied auf YouTube, denn da waren einige erstaunt, dass es quasi nur vier Folgen gewesen sein sollen. Ganz ehrlich? Ich war auch erstaunt – sogar sehr! Denn für mich fühlte sich das auch nach deutlich mehr. Gut, ähnlich wie beim Schlupp gab es da wohl dann auch „Neues von der Katze mit Hut“, aber auch das waren wohl nur vier Folgen. Faszinierend, wie anders das Zeitgefühl von Kindern zu sein scheint.

Sowas war mir schon einmal aufgefallen, als ich eine andere meiner Lieblingsserien aus der Kindheit gesehen habe: „Dr. Snuggles“. Ich war verblüfft, dass manche Handlung doch nur eine Folge war. Aus der Erinnerung hätte ich gedacht, dass die Sache mit den Farbdieben über mehrere Folgen ging! Aber nein, es war nur eine Folge von unter einer halben Stunde. Das war also ein ähnliches Gefühl, was die anderen bei der „Katze mit Hut“ hatten.

Fühlte sich das nur so gestreckt an, weil häufig eine ganze Woche zwischen den Folgen war? Fühlte es sich mehr an, weil das ständig wiederholt wurde und das einem als Kind nicht so auffiel, weil man Wiederholungen eigentlich mochte? Oder ist das wirklich so ein anderes Zeitgefühl? Ich meine: Die Sommerferien habe sich auch manchmal ewig angefühlt – jetzt verfliegt eine Arbeitswoche für mich und ich bin überrascht, wie schnell ein Jahr vorbei ist. Wie geht das? Hat das mit den Erinnerungen zu tun, die sich verfälschen? Oder liegt es daran, dass sie sich anhäufen? Oder ist es einfach, weil wir das mit wachsender Erfahrung alles besser vergleichen können?

Ich bin baff vor diesem kleinen Rätsel und auch irgendwie Wunder des Universums.