Schau wie viel Glück dieses Kind hat

Eine Kindheitserinnerung habe ich mir jetzt gekauft: die Sindbad-Zeichentrickserie. Zwar gibt es die schon länger auf DVD und ich hatte auch bereits ein Auge darauf geworfen, aber dennoch war mir das bisher einfach zu teuer. Aber mit der Komplettbox? Da konnte ich nicht widerstehen. Denn das war eine der Serien, die ich als Kind geliebt habe.

Sindbad habe ich sowieso in allen möglichen Arten und Weisen verschlungen – Bücher, Filme… da gab es so einiges. Schon allein, wenn ich an die alten Ray-Harryhausen-Filme mit der tollen Stop-Motion-Technik zurückdenke! Das mochte ich einfach – märchenhafte und fantastische Filme. Viel gab es an Fantasy zu der Zeit ja nicht unbedingt, was man auch als Kind mitbekommen konnte. Sindbad war eine der wenigen Möglichkeiten.

Die Zeichentrickserie ist natürlich vom Zeichenstil sehr gewöhnungsbefürftig. Nicht jeder mag diesen Anime-Stil. Mir war das als Kind egal, denn mir haben einfach die Charaktere und die teilweise extrem gruseligen Geschichten gefallen. Besonders Sheila hatte es mir angetan. Ja, schon damals habe ich wohl eher Gefallen an den weiblichen Figuren gefunden.

Übrigens gibt es zur Zeit ganz viele dieser Serien in einer Komplettbox, denn auch bei „Nils Holgersson“ und Taotao“ bin ich kurz davor schwach zu werden. Das sind aber auch so ein paar Dinge, von denen ich weiß, dass sie mir auch heute noch gefallen werden und ich da keine Kindheitserinnerung mit zerstöre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.