Gedankenspiele

Ich freue mich auf meinen Urlaub. Der ist noch ein wenig hin – knapp ein Monat. Dennoch merke ich, wie ich von Tag zu Tag mehr daran denke und überlege, was ich wie machen werde.

Insgesamt wird es ein Erholungsurlaub, denn wir fliegen wieder in die Türkei ins gleiche Dorf. Sicherlich gibt es da noch Dinge im Umland, die ich noch nicht gesehen habe oder noch nicht kenne. Aber trotzdem ist mein Plan: Entspannen, Entspannen und Schreiben.

Gerade letzteres muss ich endlich mal machen und ohne richtigen Internet-Anschluss sollte das doch möglich sein. Neil Gaiman hat das einmal treffend formuliert: „Anywhere that I can’t check my email is a good place to write!“ Wie wahr, wie wahr. Na gut, und ein wenig im Pool schwimmen und in der Sonne liegen steht auch noch auf dem Plan.

Daher werde ich mich auch diesmal wider meine ursprüngliche Planung nicht mit NintendoDS-Spielen eindecken und auch die Anschaffung einer PSVita wird warten. Daher wird es heißen: Nur meine bisheirgen DS-Spiele (ganz komme ich doch nicht aus), mein Kindle, maximal zwei weitere Bücher, unser Laptop und alle meine Roman-Entwürfe.

Allerdings seien wir ehrlich: Wenn ich Zitadelle der verlorenen Träume wenigstens einmal komplett überarbeiten kann, dann ist das schon viel für diesen Urlaub. Das wird aber mein Ziel sein, denn der NaNoWriMo rückt näher und da will ich mich immerhin an die Fortsetzung machen; oder an den zweiten Teil, wie man es nimmt.

Ungeachtet dieser Arbeitspläne soll das dann auch noch erholsam sein, daher will ich mir auch nicht zu viele Gedanken machen und mir auch nicht zu viel Arbeit gedanklich aufhalsen. Sonst wird das mit der ganzen Erholung nichts und ich denke, das ist schon recht viel Plan für zwei Wochen Türkei.

Aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke, was ich wie machen könnte und mir vorstelle, wie wir dies oder das machen, dann bin ich schon so ein klein wenig zumindest im Urlaub – und das ist toll. Ein ganzer Monat noch bis zum Urlaub, aber dennoch spüre ich diese Vorfreude und bin auch schon so ein klein wenig dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.