Hör mal, wer da hämmert

Ich kann mich wirklich verlieren im Rift-Housing. Jetzt ist meine erst Dimensions-Instanz vollkommen aufgewertet und hat die maximalen 140 Gegenstände erreicht – und es gibt noch so viele mehr Dimensionen, die ich basteln könnte! Oder ich überarbeite meine kleine Hochelfen-Dimension ein wenig. Ich bin zwar schon sehr zufrieden mit dem kleinen Wäldchen, das ich mir gebastelt habe, aber: Da geht mehr!

Ein wenig habe ich sogar schon in den neuen Kontinent gequestet und auch das hat mir gut gefallen. Allerdings muss ich schon gestehen: Das Housing hat bisher den Großteil meiner Spielzeit seit dem Erscheinen des Add-ons ausgemacht. Das macht einfach Spaß, ist so umfangreich und es ist so viel möglich. Es ist genau so, wie ich es mir erwünscht hatte – und noch besser.

Jeder, der mal Rift gespielt hat, dem möchte ich wirklich wärmstens ans Herz legen, einmal wieder reinzusehen. Schon allein wegen des Housings lohnt es sich ungemein. Man kann da zwar ungeheure Mengen an Platin lassen, aber es ist einfach wundervoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.