Our story

Das erste Ziel meines Urlaubs habe ich erreicht: Heute morgen habe ich mich vor meinem Zahnarzttermin an meine PS3 gesetzt, um ein Geheimnis zu lüften – wie bekomme ich Valkyria Chronicles 2 auf meine PSVita?

Denn bisher hatte ich wahnsinnige Probleme damit. Als ich vor ein paar Wochen meine PSVita bekommen habe und die PS3 mal wieder mit dem Internet verkabelt hatte, habe ich VC2 auch direkt gefunden, runtergeladen, aber es lief nicht. Mir gelang es einfach nicht, es zum Erscheinen in der Spielauswahl zu bekommen. Alles andere funktionierte tadellos, aber auch nach wiederholtem Herunterladen wollte es sich nicht zeigen.

Zunächst dachte ich, es liege daran, dass wir kein W-Lan haben und ich daher nur über den Download-Manager arbeiten konnte. Also habe ich das W-Lan bei meiner Mutter ausprobiert, um meine PSVita zu registrieren und hoffte, auf Besserung. Aber das brachte mir nichts. Denn im PSVita-Store war zwar der DLC zu Valkyria Chronicles 2 zu finden, aber nicht das Spiel.

Daher befürchtete ich, dass ich nur den DLC heruntergeladen hatte und dass es daher das Problem gab, dass mir VC2 nicht im Spielmenü angezeigt wurde. Und genau so war es!

Nach einigem Rumsuchen im Internet habe ich ein paar Tipps gefunden und es gab da auch den Hinweis, dass es im PSVita-Store Valkyria Chronicles 2 nicht gibt, dafür aber im PS3-Store. Das muss man nicht verstehen, ist aber so, wie ich heute morgen herausgefunden habe.

Ich weiß auch nicht, warum bei meiner Suche nach „Valkyria Chronicles“ mir nur damals der DLC angezeigt wurde und nicht auch das richtige Spiel. Jetzt habe ich es mir aber zugelegt, heruntergeladen, auf meine PSVita übertragen und es zeigt sich im Spielmenü.

Endlich habe ich es! Ich freue mich so!

Und ja, Valkyria Chronicles gewinnt jeden Kampf gegen X-Com – zumindest das Valkyria Chronicles, das ich auf der PS3 bereits spielen durfte! Was nicht bedeutet, dass X-Com schlecht wäre.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass Valkyria Chronicles 2 mich nicht enttäuschen wird, auch wenn es gerade bei der Handlung angeblich hinter dem ersten Teil zurückstehen muss. Was vielen Leuten wohl nicht behagte ist, dass es sehr viel mehr Schul/Akademie-Geschichte gibt und daher die wirklich tragische, aber ebenso epische Kriegsgeschichte aus Teil 1 fehlt. Aber wer mich kennt weiß: Schul/Akademie-Plot? Ja, ja, ja! Her damit!

Daher schaue ich mir gerade das Opening an und kann nicht mehr, als mich darüber freuen. Denn das verspricht: Akademie, Tragik, Drama, Epik und ein Wiedersehen mit alten Charakteren. Ob es auch wirklich hält, was es verspricht, werde ich sicherlich in der nächsten Zeit hier schreiben. Aber das kann eigentlich nur gut werden!

Das Opening ist allerdings das japanische. In der westlichen Version haben sie leider (einmal wieder) dieses tolle Lied gegen einfach nur ein Instrumentalstück ausgetauscht. Daher hier die Übersetzung des Textes am Anfang:

In days long past, the Darcsens, bringers of the great Calamity, invaded Europa, pushing her to the brink of ruin. But the godly Valkyria heard the prayers of the people. Brandishing spears wreathed in blue flame, they struck down the Darcsen invaders, ushering Europa into an era of peace.

Episch! Ja, für Valkyria Chronicles fällt mir kein anderes Adjektiv ein, das meine Begeisterung dermaßen gut beschreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.