The gamer of Arland

Nachdem ich Tomb Raider jetzt durch habe, stellt sich mir die Frage: Was spiele ich als Nächstes auf der PS3? An sich hätte ich Lust, 100% noch bei Tomb Raider zu erreichen. Doch ein wenig Abwechslung ist sicherlich nicht schlecht. Aber ein ganz neues Spiel anzufangen? Nein, das geht nicht. Denn im Juni soll The Last of Us rauskommen und das will ich direkt zu Beginn spielen – ich bin so unglaublich scharf auf dieses Spiel – Uncharted trifft I am Legend und Zombies und spannende Charakterbeziehungen. Das muss ich haben! Und spielen! Sofort!

Daher kam mir die Idee, dass ich Atelier Rorona wieder aufgreife. Das habe ich damals bei Seite gelegt, als ein anderes Spiel kam. Ich glaube, es war Assassin’s Creed 3. Daher habe ich Atelier Rorona nicht zu Ende gespielt, was sehr schade ist, denn ich mag die Atelier-Reihe und auch Rorona ist da wirklich spaßig.

Also habe ich den Sonntag damit verbracht, mich wieder in das Spiel zu fuchsen. Doch das war nicht ganz ohne Probleme. Ich wusste nicht mehr, wo welche Kräuter wachsen, wo ich welche Materialien brauche, welche Gegenden ich schon erkundet habe oder was ich als Nächstes brauche. Das war sehr frustig am Anfang, doch ich habe mich durchgebissen und nach ungefähr ein bis zwei Stunden ging es so langsam wieder aufwärts.

Am kommenden Wochenende kann ich also vermutlich wieder „richtig“ in Atelier Rorona einsteigen. Das könnte genau der richtige Lückenfüller bis zu The Last of Us sein. Und wenn doch noch ein wenig hin ist, dann habe ich noch den Rest von Tomb Raider, den ich erforschen kann für 100%, außerdem habe ich mir mittlerweile den DLC zu Prince of Persia und Castlevania: Lords of Shadows zugelegt. Da bin ich zugegebenermaßen auch neugierig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.