Cause baby all my life I will be driving home to you

Ich bin jetzt bei Rift endlich Level 60! Richtig angespielt hatte ich Storm Legion seit dem Erscheinen nicht, aber die F2P-Ankündigung hat mir da noch einmal neue Motivation gegeben. Es gab einfach auch zu viele andere Spiele, die ich zocken wollte.

Während meines Levelns hat mich King of Queens begleitet – zumindest im Urlaub. Da habe ich noch die komplette Serie rumstehen und schon viel zu lange nicht mehr geschaut. Als wir noch früher in Ginsheim gewohnt haben, habe ich es regelmäßig gesehen. Doch da in unserem neuen Computerzimmer kein Fernseher ist, war das dann in Frankfurt nicht mehr möglich. Aber mit DVD und zwei Monitoren geht das zum Glück sehr gut und auch richtig schön neben dem Leveln. EP-Trank rein, DVD rein und losgelevelt.

Dabei ist mir aufgefallen, wie nett einfach manche Sachen bei King of Queens beobachtet sind. Sicherlich ist das jetzt keine hohe Literatur, aber ich mag diverse Momente, die so nah am Leben sind und die mit ein wenig Überspitzung so viel Wahres sagen. Außerdem ist mir aufgefallen, wie schön doch das Opening ist und wie nahe doch der Liedtext an meinem Leben ist – und wie schön das auch wiederum ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert