Purpose

Die erste Doppelfolge der dritten „My Little Pony„-Staffel war in Ordnung, aber im Vergleich zu den anderen Staffelstarts eher schwach. Aber die letzte Folge der dritten Staffel? Großartig!

Natürlich reißt mich das mit, denn es ist eine „Twilight Sparkle“-Folge – endlich einmal wieder so richtig im Fokus. Die Folge ist einfach nur schön, auch wenn ich vermute, dass man sie nur wirklich zu schätzen weiß, wenn man die komplette Serie vorher gesehen hat.

Die Entwicklung, die Twilight die ganze Serie über macht, wird einem erst so richtig mit dieser Folge bewusst. Zwar wird es auch in anderen Folgen hier und dort mal angeschnitten. Aber diesmal war es wirklich zentrales Thema.

An sich wäre das ein gutes Serien-Ende. Ich bin unsicher, wie man da jetzt weitermachen kann. Andererseits bin ich gespannt und freue mich schon auf die vierte Staffel.

Doch, alles in allem war die dritte Staffel von My Little Pony: Friendship is Magic zwar eine kurze, aber doch schöne Staffel – hat mir wirklich Spaß gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.