Lost in series

Momentan sind wir erst noch am Anfang der dritten Staffel von Battlestar Galactica – und ich war leicht verwirrt, wie die Chronologie weitergeht.

Denn am Ende der zweiten Staffel war in meiner DVD-Box der Film „Razor“, der scheinbar zwischen Staffel 1 und Staffel 2 auf der Pegasus spielt. Den haben wir jetzt übersprungen, weil wir lieber den Widerstand auf New Caprica mitbekommen wollten. Dann wiederum war ich aber verunsichert, was es mit „The Resistance“ auf sich hat, was ja anscheinend ein paar Web-Episodes waren, die ich aber zeitlich nicht einordnen konnte. Und jetzt sind wir schon wieder von New Caprica runter. Leider ist die Chronologie da nicht besonders durchsichtig und ich habe auch Angst, zu viel zu googlen, damit wir nicht gespoilt werden.

Schade eigentlich, denn ich hätte gerne zum richtigen Zeitpunkt die entsprechenden Sachen gesehen. Jetzt aber die Hauptgeschichte unterbrechen, um wieder ein Intermezzo auf der Pegasus zu sehen, oder doch wieder mehr Widerstandsgeschichten auf New Caprica zu erleben, will ich eigentlich nicht. Denn dafür bin ich zu gespannt, wie es weitergeht. Es ist leider dieser übliche Punkt, warum einem beim Schreiben von Flashbacks abgeraten wird – denn der Leser will normalerweise wissen, wie es weitergeht. Da gibt es natürlich die berühmten Ausnahmen von der Regel und bei Lost funktioniert es beispielsweise überraschend gut – aber das sind eben Ausnahmen.

Bleibt uns also nichts Anderes übrig als weiterzuschauen und dann vielleicht am Ende noch einmal in „Razor“ und „The Resistance“ reinzuschauen. Dennoch hätte ich mir da ein wenig mehr Führung in meiner DVD-Box gewünscht. Schade drum.